« Zur Artikelübersicht

Muster und Formulare für Ihre Zielvereinbarungen

Unternehmen sind auf das Engagement, die Leistung und die Tätigkeitserfolge jedes einzelnen ihrer Mitarbeiter angewiesen. Die Mitarbeiter müssen über die Unternehmensziele informiert sein und wissen, welchen Beitrag sie selbst zum Erfolg des Unternehmens zu leisten haben.

Hierfür sind Zielvereinbarungen von hohem Nutzen. Wenn sich Mitarbeiter im Vorfeld der Zielvereinbarungsgespräche Gedanken über die zu vereinbarenden Ziele, realisierbare Arbeitsschritte sowie über Zwischenziele machen, stellen Zielvereinbarungen für Führungskräfte eine enorme Entlastung dar.

Ziele und Wege

Zielvereinbarungen setzen die gedankliche Beschäftigung mit der Zukunft voraus. Absehbare Veränderungen, vorhersehbare Ereignisse und denkbare Entwicklungen, die Auswirkungen auf das Arbeitsumfeld und Arbeitsinhalte haben können, sollten hier von beiden Seiten eingebracht werden.

Ziele können nur erreicht werden, wenn der Mitarbeiter aktiv und engagiert zielorientierte Handlungen umsetzt. Im Zielvereinbarungsgespräch sollten daher nicht nur die Ziele selbst besprochen werden, sondern auch die geplanten Aktivitäten.

Zielvereinbarungen

Die meisten Ziele, die im Zielvereinbarungsgespräch vereinbart werden, sind nach Inhalt und Zielrichtung von den Unternehmenszielen abgeleitet und somit bereits weitgehend festgelegt. Sie sollten mit eigenen beruflichen Zielen des Mitarbeiters in Einklang stehen. Die Zielvereinbarung kann um persönliche Ziele ergänzt werden, etwa geplante Weiterbildungen oder denkbare Karrierepfade.

Ein von Trainern entwickeltes Formular unterstützt Mitarbeiter bei der Vorbereitung auf das Zielvereinbarungsgespräch: Sie können dort den vorgegebenen Zielen entsprechende Zwischenziele zuordnen, den zeitlichen Rahmen entwickeln und eigene Ziele ergänzen.

Das Formular und weitere Arbeitshilfen für Mitarbeiter und Führungskräfte finden Sie hier: Zielvereinbarungen

Variable Vergütung, Leistungsentgelt, Leistungsprämie, Provision, leistungsorientierte Bezahlung, erfolgsorientiertes Gehalt, leistungsgerechte Vergütung. Das Kompetenz Center Variable Vergütung ist ein interdisziplinäres Projekt von spezialisierten Experten der I.O. Group Gunther Wolf Unternehmensberatung. Die Experten für variable Vergütungssysteme arbeiten vor Ort. In alphabetischer Reihenfolge: Augsburg, Berlin, Bielefeld, Bochum, Bonn, Braunschweig, Bremen, Chemnitz, Darmstadt, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Duisburg, Erfurt, Essen, Frankfurt am Main, Freiburg, Gera, Göttingen, Halle (Saale), Hamburg, Hannover, Heidelberg, Heilbronn, Jena, Kaiserslautern, Karlsruhe, Kassel, Kiel, Köln, Krefeld, Leipzig, Leverkusen, Ludwigshafen, Lübeck, Magdeburg, Mainz, Mannheim, Mönchengladbach, München, Münster, Nürnberg, Oberhausen, Offenbach, Osnabrück, Potsdam, Regensburg, Reutlingen, Rostock, Ruhrgebiet, Saarbrücken, Stuttgart, Trier, Ulm, Wiesbaden, Wolfsburg, Würzburg - und last not least: Wuppertal (Zentrale Deutschland).