Agiles Performance Management und variable OKR-Vergütung

"Das Seminar über Agiles Performance Management war SEHR GUT! Gunther Wolf verfügt über viel Praxiserfahrung und vermittelt die Inhalte kurzweilig. Besonders wertvoll fand ich die Module über OKR, über das Formulieren und Messen von qualitativen Zielen sowie über variable Vergütung." (Grischa Koch, D+H Mechatronic AG. » Weitere Referenzen.)

Vergütungsrelevantes Performance Management in agilen Einheiten gestalten

Agiles Performance Management und variable OKR-Vergütung

New Pay for Performance für agile Teams: OKR-bezogene, variable Vergütung

Agiles Performance Management und variable OKR-Vergütung: New Pay for Performance für agile Teams
Agiles Performance Management und variable OKR-Vergütung: New Pay for Performance

Agiles Performance Management und OKR mit variabler Vergütung koppeln? Nein, das geht nicht, sagt manch einer, denn Agilität und extrinsische Anreizsysteme passen nicht zusammen. Also alle die gleiche Vergütung? Nein, das dann aber bitte auch nicht.

Agiles Performance Management und variable Vergütung: Unvereinbar?

Agiles Performance Management und variable Vergütung sind durchaus kompatibel: Doch alte Zöpfe muss man abschneiden. Beispielsweise die seit Jahrzehnten angewendeten variablen Vergütungs- und Zielvereinbarungssysteme. Denn sie passen nicht zu agilen Werten. New Pay for Performance für agile Teams muss her. OKR-bezogene, variable Vergütung. Daher haben alle, die auch in agilen Arbeitswelten auf die vorteilhaften Effekte von variablen Vergütungssystemen nicht verzichten wollen und agile variable Vergütungssysteme kennenlernen möchten, in diesem Jahr bei vier Terminen in München, Berlin, Hamburg und bei einem Online-Seminar die Gelegenheit dazu.

Die agile Transformation verändert vieles, aber nicht alles. Nicht anders als bei traditionell organisierten Betrieben zählt auch in agilen Unternehmen letztlich die Performance. Es geht um Leistungen und um Erfolge auf individueller, Team- und Unternehmensebene. Und selbstverständlich existieren auch zwischen agilen Teams spürbare Performanceunterschiede. Auch innerhalb von agilen Teams gibt es Mitarbeitende, die sich stärker engagieren als andere. Und trotz gelebter, agiler Werte verlassen Leistungsträger das Unternehmen, wenn ihre Performance nicht ausreichend honoriert wird.

Sinnvolle Gestaltung der Pay for Performance für agile Teams

Daher gelten auch in der agilen Arbeitswelt die für alle gleichen Einheitsgehälter als Unsinn. Performanceorientierte Vergütungsunterschiede hingegen werden als fair angesehen. Außerdem, sagt der Betriebsrat, haben wir Tarifverträge und Betriebsvereinbarungen über variable Vergütung, die vom Arbeitgeber zu erfüllen sind.

Aber es gibt doch einiges, was anders ist und was anders sein muss. Wer agiles Performance Management und OKR mit variabler Vergütung koppeln will, muss variable Vergütungssysteme neu denken. Sie müssen agile Werte und Prinzipien unterstützen. Sie müssen beispielsweise Selbstorganisation, Transparenz, Zusammenarbeit, Offenheit für Veränderungen, kurze Zeitspannen, Einfachheit und Reflexionen im Team unterstützen.

Auf OKR bezogene und die OKR unterstützende, variable Vergütung

Die Verbindung von agilem Performance Management mit variablen Vergütungssystemen ist ein relevanter Teil des Seminars Performance Management in agilen Organisationen. Unser Veranstaltungspartner, die Haufe Akademie, hat für dieses Jahr vier Termine mit uns vereinbart.

  • 10.-11.01.2022 in Hamburg
  • 16.-17.03.2022 in München
  • 25.-26.04.2022 in Berlin
  • 08.-09.09.2022 als Online-Seminar

Diese für Teilnehmende aus verschiedenen Unternehmen offenen Seminare sind empfehlenswert, wenn man sich mit Fachkollegen anderer Branchen austauschen möchte. Alle Inhalte des Seminars finden Sie hier: Agil und Bonus? Boni bei Scrum, Lean, OKR & Co. Die Anmeldeunterlagen senden wir Ihnen gerne zu. Auch eine stets aktualisierte Terminliste erhalten Sie jederzeit bei uns. Eine kurze Email an die Vergütungsexperten reicht.

Unternehmensindividuelle Lösungen finden

Sie können uns aber auch für einen unternehmensinternen Inhouse-Workshop buchen. Das macht dann Sinn, wenn man Lösungen für aufgetretene Schwierigkeiten im Bereich des agilen Performance Managements sucht, diese aber nicht vor Fremden an den Performancemanagement-Experten herantragen will.

Bei einem unternehmensinternen Inhouse-Workshop wechseln sich Input-Module des Referenten mit Phasen ab, in denen Unternehmensleitung, Führungskräfte und Personalmanagement die dargestellten Möglichkeiten diskutieren und strategische Richtungsentscheidungen treffen können. Falls dies für Sie interessant ist, fordern Sie bitte ein Angebot bei den Experten für Vergütungssysteme und variable Vergütung an.

Agiles Performance Management und variable OKR-Vergütung: Service-Links für Sie

Tauschen Sie sich mit uns über Ihre Fragen und Herausforderungen im Bereich von agilem Performance Management und variabler Vergütung aus. Sprechen Sie jetzt mit einem Experten für variable Vergütung.

Variable Vergütung | Kurz und knapp
product image
User-Bewertung
5 based on 2 votes
Name
Kompetenz Center Variable Vergütung
Bezeichnung
Agiles Performance Management und variable OKR-Vergütung: New Pay for Performance für agile Teams
Preis (netto)
EUR 1390,00