« Zur Artikelübersicht

Leistungsgerechte Bezahlung: Fachbuch in 4. Auflage

Fachbuch leistungsgerechte Bezahlung

Fachbuch leistungsgerechte Bezahlung


Dieses Fachbuch über leistungsgerechte Bezahlung bietet dem Praktiker alle benötigten Informationen: „Variable Vergütung“ von Gunther Wolf erscheint nun in der 4. Auflage. Das Top-Buch wurde von dem Managementbuch-Preisträger überarbeitet und mit aktuell relevanten Ergänzungen versehen.

Wer als Personalmanager vor der Aufgabe steht, leistungsgerechte Bezahlung einzuführen oder ein bestehendes leistungsgerechtes Entgeltsystem zu überarbeiten, sieht sich von allen Seiten mit Erwartungen konfrontiert. Mithilfe dieses Fachbuchs über leistungsgerechte Bezahlung verschafft er sich alle notwendigen Informationen.

Variable Vergütung Buchempfehlung

Variable Vergütung Buchempfehlung

Aufbau des Fachbuchs über leistungsgerechte Bezahlung

Für den Praktiker von unschätzbarem Wert ist der Aufbau dieses Fachbuchs über leistungsgerechte Bezahlung. Angelehnt an den typischen Projektverlauf führt der Autor den Leser fast rezeptbuchartig zum Ziel. Dabei erfährt der Leser stets, mit welcher Projektphase sich welche Aufgaben verbinden und was er dabei beachten sollte.

Dieses Alleinstellungsmerkmal verschafft dem Buch eine Stellung als ausgezeichneter Praxisratgeber. Wer theoretische oder philosophische Exkurse erwartet, wäre mit diesem Fachbuch über leistungsgerechte Bezahlung von Gunther Wolf schlecht beraten.

Unser Fazit: Wer einen Begleiter bei der Einführung von leistungsgerechten Entgeltsystemen sucht, wird keinen besseren Ratgeber finden.

Die Praxis der leistungsgerechten Bezahlung

Von der schier unendlichen Praxiserfahrung des Autors, selbst Managementberater im Bereich der leistungsgerechten Vergütung, profitiert der Leser enorm: Der Autor bietet tiefe Einblicke mit dem umfassenden Praxisfall eines von ihm betreuten Unternehmen des Mittelstands. Dieser Praxisfall ist in der 3. Auflage noch nicht enthalten.

Der Autor schildert die Vorgehensweise im Projektverlauf und spart auch die Hindernisse und Stolpersteine nicht aus. Er zeigt, wie man diese Schwierigkeiten erkennt und geschickt bearbeitet. Insgesamt stellt Wolf über 30 weitere Praxisfälle und ihre Lösungen bei dem jeweiligen Thema dar.

Inhalte des Fachbuchs über leistungsgerechte Bezahlung

  1. Analyse (Projektphase A)

    • Heiße Eisen anfassen
    • Performance-Management
    • Begriffe klären
    • Intention und strategische Ausrichtung
    • Motivation
    • Steuerung
    • Kulturelle Veränderung
    • Andere Absichten
    • Adressatenkreis
    • Regelungen
    • Planung und Umsetzung der Projektphasen
  2. Konzeption des Systems (Projektphase B)

    • Individualziele und gemeinsame Ziele
    • Messgrößen (Themen: Kriterien, Erfolgs- und Leistungsmessgrößen, Qualitative Messgrößen, Kombinationen und Verknüpfungen)
    • Ausschüttung (Themen: Ausschüttungsformen, Ausschüttungszeitpunkte, Dauer der Variablen Vergütungsperiode, Ausschüttungshöhe, Deckel und Boden)
    • Zielhöhe (Themen: Modelle ohne Zielfestlegung, Konventionelle Zielvereinbarung, Zieloptimierung, Modelle im Vergleich)
  3. Praxisbeispiel: Variable Vergütung im Gesamtunternehmen

    • Projektphase A: Den Rahmen setzen
    • Projektphase B: Das System konzipieren
    • Projektphase C: Das System kommunizieren
    • Projektphase D: Das System umsetzen
    • Projektphase E: Qualitätssicherung
    • Übertragung der Systematik auf weitere Unternehmensbereiche
  4. Exkurs: Variable Vergütung des Top-Managements

  5. Kommunikation (Projektphase C)

    • Unternehmensleitung informieren
    • Mitbestimmung einbinden
    • Qualifizierung der Führungskräfte (Themen: Sicher Ziele vereinbaren, Zielerreichung begleiten)
  6. Roll Out und Umsetzung (Projektphase D)

  7. Qualitätssicherung (Projektphase E)

Wenn sich leistungsgerechte Bezahlung für alle lohnt

Dabei sind Wolfs Ratschläge konsequent auf sein Credo ausgerichtet: „Es soll sich für alle lohnen!“ Dem Win-Win-Gedanken misst der Berater höchste Bedeutung zu. Nach seiner Erfahrung führen leistungsgerechte Bezahlungssysteme nur dann zu nachhaltigen Erfolgen, wenn sie allen Beteiligten einen potenziellen Nutzen anbieten.

Die 4. Auflage 2014 wurde aktualisiert und um aktuelle Erkenntnisse bezüglich leistungsgerechter Bezahlung ergänzt. Auch die demografisch bedingten Veränderungen des Bewerbermarktes und der Belegschaften finden Berücksichtigung.

Fazit: Ein Klasse-Buch!

Gunther Wolf wurde bereits mit dem Deutschen Managementbuchpreis ausgezeichnet. Sein Fachbuch über leistungsgerechte Bezahlung verteidigt mit der Neuauflage seine Spitzenposition als Bestseller in diesem Themenbereich.

» Das Buch über leistungsgerechte Bezahlung einsehen und bestellen
» Möchten Sie sich mit dem Autor oder einem anderen Experten über Ihre speziellen Fragestellungen im Bereich der leistungsgerechten Bezahlung austauschen? Bitte nehmen Sie einfach Kontakt auf.

Kurz und knapp
Bewertung
User-Bewertung
5 based on 21 votes
Name
Dashöfer
Bezeichnung
Variable Vergütung
Preis (netto)
EUR 19.80
Product Availability
Available in Store Only

Variable Vergütung, Leistungsentgelt, Leistungsprämie, Provision, leistungsorientierte Bezahlung, erfolgsorientiertes Gehalt, leistungsgerechte Vergütung. Das Kompetenz Center Variable Vergütung ist ein interdisziplinäres Projekt von spezialisierten Experten der I.O. Group Gunther Wolf Unternehmensberatung. Die Experten für variable Vergütungssysteme arbeiten vor Ort. In alphabetischer Reihenfolge: Augsburg, Berlin, Bielefeld, Bochum, Bonn, Braunschweig, Bremen, Chemnitz, Darmstadt, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Duisburg, Erfurt, Essen, Frankfurt am Main, Freiburg, Gera, Göttingen, Halle (Saale), Hamburg, Hannover, Heidelberg, Heilbronn, Jena, Kaiserslautern, Karlsruhe, Kassel, Kiel, Köln, Krefeld, Leipzig, Leverkusen, Ludwigshafen, Lübeck, Magdeburg, Mainz, Mannheim, Mönchengladbach, München, Münster, Nürnberg, Oberhausen, Offenbach, Osnabrück, Potsdam, Regensburg, Reutlingen, Rostock, Ruhrgebiet, Saarbrücken, Stuttgart, Trier, Ulm, Wiesbaden, Wolfsburg, Würzburg - und last not least: Wuppertal (Zentrale Deutschland).