« Zur Artikelübersicht

Vergütungsberatung: Vergütungsstrukturen überdenken

Vergütungsstruktur im Unternehmen strategisch ausrichten

Vergütungsberatung: Vergütungsstrukturen überdenken

Vergütungsberatung: Vergütungsstrukturen regelmäßig und anlassbezogen überdenken


Um ihre Vergütungsstrukturen zu überarbeiten, greifen Personal- und Unternehmensleitungen immer häufiger die Dienste einer Vergütungsberatung zurück. Andere setzen bei der Aktualisierung der Vergütungsstrukturen eher auf Hausgemachtes.

Mithilfe von praxisbezogener Fachliteratur, insbesondere von Fachbüchern der namhaften Vergütungsberater, aktualisieren Selbermacher ihr Gestaltungs- und Umsetzungswissen. Für diejenigen, die auf die Begleitung einer Vergütungsberatung bei der Optimierung der Vergütungsstruktur nicht verzichten möchten, bilden solche Veröffentlichungen eine solide Grundlage für die Auswahl des passenden Vergütungsberaters.

Bei Springer Gabler ist ein bemerkenswertes Fachbuch erschienen, bei dem es um die Gestaltung nachhaltiger Vergütungsstrukturen geht. Wir haben ein Beispiel aus der Praxis unserer Vergütungsberatung beigesteuert.

Warum Vergütungsstrukturen überdenken?

Es bieten sich die vielfältigsten Anlässe, um die Vergütungsstruktur des Unternehmens auf den Prüfstand zu stellen. Das kann eine vollzogene Übernahme eines anderen Unternehmens sein, in dem eine völlig andere Vergütungsstruktur vorherrscht. Oftmals ist es auch ein strategischer Richtungswechsel, der die Unterstützung der gesamten Belegschaft und von auf die neue Strategie ausgerichteten Vergütungsstrukturen benötigt.

Immer stärker wird auch der Bedarf an Vergütungsstrukturen, die mithilfe einer unternehmenserfolgsabhängigen Vergütung für die nötige Personalkostenflexibilität sorgen. Dass hierbei auch finanzielle Anreize für die Mitarbeiter zur Steigerung der eigenen Leistung gegeben werden, ist ein sicherlich nicht unerwünschter Nebeneffekt.

Strategische Unternehmenssteuerung

Gerade die Möglichkeit zur strategieorientierten Steuerung des Unternehmens mittels eines durchdacht und sauber gestalteten, finanziellen Anreizsystems steht bei Klienten der Vergütungsberatungen ganz oben auf der Anforderungsliste. Aus diesem Grunde haben wir dem Buch „Nachhaltiges Leistungs- und Vergütungsmanagement – Klarheit schaffen, Führung unterstützen“ ein Kapitel über dieses Thema beigesteuert.

Nachhaltige Vergütungsstrukturen

Tigges, Jens / Wolf, Gunther: Strategische Unternehmenssteuerung mit dem Ziel- und Prämiensystem bei der TIGGES GmbH & Co. KG. In: Weißenrieder, J. (Hrsg.): Nachhaltiges Leistungs- und Vergütungsmanagement: Klarheit schaffen, Führung unterstützen. Wiesbaden: Springer Gabler 2014. ISBN: 978-3-658041-5-95. » Bei Amazon bestellen.

Der Leser erfährt, wie unsere Vergütungsberatung im konkreten Fall vorgegangen ist, welche Schwierigkeiten bei der Veränderung der Vergütungsstruktur auftraten und wie wir diese zusammen mit dem Klienten gelöst haben. Ausgangspunkt war eine Vertriebsprovision in Form eines Provisionssystems für Verkäufer und Vertriebsmitarbeiter, ein Leistungslohn in der Fertigung in Form eines Prämiensystems und ausschließlich feste Vergütung in sämtlichen anderen Bereichen.

Unternehmensspezifisch passende Vergütungsberatung

Autoren dieses Praxis-Fallbeispiels sind Vergütungsberater Gunther Wolf und der Geschäftsführer des Unternehmens, Jens Tigges. Ihr Fazit: Eine Aktualisierung der Vergütungsstruktur lohnt sich kurz-, mittel- und langfristig. Wenn hierbei „dicke Bretter zu bohren“ sind, ist die stets offene und vertrauensvolle Zusammenarbeit von Unternehmensleitung und Vergütungsberatung die wichtigste Basis für die erfolgreiche Modernisierung.

» Ein Interview, das Erfolgsautor Timur Vermes („Er ist wieder da“) über die langfristigen Effekte der neuen Vergütungsstruktur mit Jens Tigges führte, senden wir Ihnen bei Interesse gerne zu: Anfordern.
» Möchten Sie mit einem Experten unserer Vergütungsberatung über Ihre speziellen Aufgabenstellungen im Bereich der Aktualisierung der Vergütungsstrukturen sprechen? Bitte nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.

Kurz und knapp
product image
User-Bewertung
4 based on 12 votes
Name
Springer Gabler Verlag
Bezeichnung
Weißenrieder, J. (Hrsg.): Nachhaltiges Leistungs- und Vergütungsmanagement: Klarheit schaffen, Führung unterstützen
Preis (netto)
EUR 29,77

Variable Vergütung, Leistungsentgelt, Leistungsprämie, Provision, leistungsorientierte Bezahlung, erfolgsorientiertes Gehalt, leistungsgerechte Vergütung. Das Kompetenz Center Variable Vergütung ist ein interdisziplinäres Projekt von spezialisierten Experten der I.O. Group Gunther Wolf Unternehmensberatung. Die Experten für variable Vergütungssysteme arbeiten vor Ort. In alphabetischer Reihenfolge: Augsburg, Berlin, Bielefeld, Bochum, Bonn, Braunschweig, Bremen, Chemnitz, Darmstadt, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Duisburg, Erfurt, Essen, Frankfurt am Main, Freiburg, Gera, Göttingen, Halle (Saale), Hamburg, Hannover, Heidelberg, Heilbronn, Jena, Kaiserslautern, Karlsruhe, Kassel, Kiel, Köln, Krefeld, Leipzig, Leverkusen, Ludwigshafen, Lübeck, Magdeburg, Mainz, Mannheim, Mönchengladbach, München, Münster, Nürnberg, Oberhausen, Offenbach, Osnabrück, Potsdam, Regensburg, Reutlingen, Rostock, Ruhrgebiet, Saarbrücken, Stuttgart, Trier, Ulm, Wiesbaden, Wolfsburg, Würzburg - und last not least: Wuppertal (Zentrale Deutschland).