« Zur Artikelübersicht

"Der Performance Management Vortrag war ein echtes Highlight der Veranstaltung. Der Redner hat bei mir einige ‚Gordische Knoten‘ durchgeschlagen, insbesondere im Bereich der Zweifel an dem Sinn der Kopplung von Performance Management mit einem Anreizsystem mit Blick auf die Motivation der Mitarbeitenden."

Anreizsystem Impulsvortrag vom Performance Keynote Speaker

Performance Management Vortrag – Motivation und Anreizsystem

Speaker Wolf über Anreizsysteme, Performance Management und Motivation

Performance Management Vortrag: Intrinsische Motivation durch gut gemachte Anreizsysteme

Performance Management Vortrag: Intrinsische Motivation durch gut gemachte Anreizsysteme

Das Ergebnis der Vorabbefragung der Teilnehmer-Interessen zu dem Performance Management Vortrag ergab eine anspruchsvolle Liste: In der diesjährigen Keynote soll das Thema Performance Management umfassend, kritisch und von allen Seiten beleuchtet werden.

Der Redner soll dabei auch auf die Zusammenhänge zwischen Anreizsystemen und Performance Management Systemen sowie zwischen Performance Management und Motivation eingehen.

Motivation Vortrag + Anreizsystem Vortrag = Performance Management Vortrag

In dem Vortrag sollen typische Probleme von Performance Management Systemen und Anreizsystemen zur Sprache kommen, die in der Praxis auftauchen. Der Speaker soll für diese potenziellen Stolpersteine sowohl innovative Lösungen wie auch bewährte Vorgehensweisen darstellen. Er soll den Teilnehmern aus der Praxis nützliche Tools bieten und qualitätssichernde Methoden aufzeigen.

Die Veranstalter der DGFP-Tagung erkannten: Für diese hohen Ansprüche muss ein echter Performance-Management-Experte her.

Die DGFP (Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V.) hat in den über 60 Jahren ihres Bestehens bereits unzählige Events, Konferenzen, Tagungen, Messen und Kongresse für ihre rund 2.500 Mitgliedsunternehmen veranstaltet. Die Teilnehmer verlassen sich darauf, dass stets hoch interessante, aktuelle Themen aufgegriffen und hochkarätige Redner verpflichtet werden.

Performance & Motivation Impulsvortrag

Am 29. Juni war es wieder soweit: Die DGFP lud zum Vortrag Performance Management ein. Dieses Thema brennt derzeit vielen Unternehmensleitungen und Personalmanagern auf den Nägeln: Einerseits hört man immer wieder, dass Unternehmen ihre Performance-Management-Systeme abgeschafft oder die monetären Anreizsysteme davon abgekoppelt haben.

Es sollen gerade die gefragten Young Digital Professionals in agilen Entwicklungsabteilungen sein, die eine Kopplung von Agilität mit Anreizsystemen und Boni als Formen der extrinsischen Motivation kategorisch ablehnen. Andererseits: Woher soll die erforderliche Orientierung und intrinsische Motivation für Mitarbeiter kommen, wenn es keine Ziele, Zielsysteme und Performance-Management-Systeme mehr im Unternehmen gibt?

Performance Management Vortrag: Anreizsystem abschaffen?

Kann das Abschaffen der Anreizsysteme dazu führen, dass Motivation und Performance sinken? Dazu, dass Unternehmen ihre Wettbewerbsposition riskieren? Dass wichtige High Potentials, Schlüsselkräfte und Leistungsträger dem Unternehmen den Rücken kehren? Dass das Recruiting gefragter Fachkräfte noch schwieriger wird? Dass die für schwache Konjunktur und Krisenzeiten benötigte Personalkosten-Flexibilität verloren geht?

In dieser Pro-und-Contra-Gemengelage kam für das Veranstaltungs-Team als Speaker für Performance Management nur Gunther Wolf infrage. Den Wuppertaler Experten hatte die Financial Times Deutschland schon 2010 als „Performance-Papst“ bezeichnet. Seit 1984 befasst er sich intensiv mit dem Thema Performance Management.

Hohe Ansprüche an den Performance Management Speaker

Der Performance-Speaker und Experte hat nicht nur die Unterteilung von Performance-Input (Leistung) und Performance-Output (Erfolg) durch die später nach ihm benannte Wolf´sche Zwiebel begründet. Er hat auch die berühmte Performance-Management-Spirale entwickelt. Was aber für die Teilnehmer besonders wichtig war: Er kennt sich aus mit den Zusammenhängen

Speaker Wolf über Anreizsysteme, Performance Management und Motivation

Speaker Wolf über Anreizsysteme, Performance Management und Motivation

Vortrag Motivation, Anreiz, Performance

So gab Wolfs Performance Management Keynote am 29.06. erwartungsgemäß Antworten auf all die aktuellen Fragen der Zuhörer. Zu Beginn zeigte der Speaker, wie ein Performance-Management-System aufgebaut sein muss, damit es für Unternehmen und alle anderen Organisationen optimal wirksam werden kann.

Dabei unterschied er klar zwischen Aspekten, die als nice-to-have eingestuft werden können. Und den bedeutsamen Gestaltungsfaktoren, deren Nichtbeachtung zu enormen Negativ-Folgen für Anreiz-Stärke, Anreiz-Richtung, Motivation und Performance führen können.

Performance Redner nennt Probleme und Lösungen

Den notwendigen Anpassungen für agile Einheiten widmete er einen eigenen Punkt in seiner Vortrags-Agenda. Auch Scrum, Lean, OKR & Co. können mit Boni, Prämien und Anreizsystemen erfolgreich sinnstiftend, anreizgebend und motivationswirksam verbunden werden.

Wichtig für OKR-Prämien, Scrum-Teamprämien, Projektzielboni und Burndown-Prämien sind zyklusorientierte Ziel-Perioden, passende Kennziffern und vor allem agile Frameworks wie Objective Optimization.

Vortrag Performance Management in Steuerberatungskanzleien

Update 2020: Erleben Sie Gunther Wolf beim 43. Deutschen Steuerberatertag in Wiesbaden. Hier ist eine insgesamt dreistündige Session geplant, die sowohl einen Vortrag über Performance Management als auch einen Workshop beinhaltet.

In seinem Performance Impulsvortrag benannte Wolf deutlich die bedeutsamsten Probleme in der Praxis. Sechs besonders typische Herausforderungen griff er beispielhaft heraus, um zu zeigen, dass diese keinen Grund dafür darstellen müssen, auf die Motivations- und Anreizvorteile des Performance Managements komplett zu verzichten. Für jedes der sechs Beispiele schilderte der Speaker, wie in den Unternehmen die Personalmanager und die Führungskräfte diese Störfaktoren mittlerweile erfolgreich eindämmen oder sogar beseitigen.

Performance Keynote begeistert Teilnehmer

Die DGFP-Mitglieder waren durchweg begeistert. Sie nahmen aus der Performance-Keynote viele wertvolle Impulse, praktische Instrumente und qualitätssichernde Methoden mit: „Ich bin mit der Einstellung hier hingekommen, dass Performance Management nicht mehr zeitgemäß ist. Der Keynote Speaker hat mich vom Gegenteil überzeugt. Mir ist klar geworden: Es ist unser Performance Management System, das veraltet ist. Es wurde vor Jahren etabliert und blieb dann so bis heute. Klar, dass es heute nicht mehr optimal funktioniert. Ich freue mich jetzt wirklich darauf, es mit den Tipps aus dem Vortrag für das nächste Geschäftsjahr grundlegend zu modernisieren.“

Vortrag Motivation Anreizsystem: Service-Links für Sie

Wenn Sie Gunther Wolf für einen Performance Management Vortrag, einen Anreizsystem-Vortrag, einen Vortrag über Motivation oder alle Themen zugleich in einer einzigen Keynote buchen möchten, setzen Sie sich bitte einfach mit uns in Verbindung.

Variable Vergütung | Kurz und knapp
User-Bewertung
5 based on 3 votes
Name
Kompetenz Center Variable Vergütung
Bezeichnung
Performance Management Vortrag - Motivation und Anreizsystem

Variable Vergütung, Leistungsentgelt, Leistungsprämie, Provision, leistungsorientierte Bezahlung, erfolgsorientiertes Gehalt, leistungsgerechte Vergütung: Das Kompetenz Center Variable Vergütung ist ein interdisziplinäres Projekt von spezialisierten Experten der I.O. Group Gunther Wolf Unternehmensberatung. Die Experten für variable Vergütungssysteme arbeiten beim Kunden vor Ort.