Variable Entlohnungssysteme

Variable Entlohnungsmodelle: Leistungsorientiert oder erfolgsorientiert?

An variable Entlohnung werden viele Erwartungen gestellt: Sie sollen Fachkräfte an das Unternehmen binden und Mitarbeiter an den von ihnen erzielten Erfolgen partizipieren lassen. Sie sollen für Flexibilität sorgen, Qualität sichern und die Ausrichtung der Arbeitsergebnisse auf die Unternehmensziele sicherstellen. Hierfür ist erforderlich, das Entlohnungsmodell sowohl unternehmensspezifisch als auch empfänger- bzw. funktionsspezifisch zu gestalten.

Lesen Sie: Variable Entlohnungssysteme

Leistungsbezogene Vergütung

Leistungsbezogene Vergütung: Die 8 größten Fehler

Bei eintägigen Seminaren mit „Performance-Papst“ Gunther Wolf erfahren Personal- und Unternehmensleitungen, wie Sie leistungsbezogener Vergütungssysteme ohne systemseitige Fehler gestalten. Sie nehmen aus den Seminaren zudem mit, wie sie auch bei dem Prozess der Einführung von leistungsbezogener Vergütung drohende Fallstricke und Fehlentwicklungen vermeiden.

Lesen Sie: Leistungsbezogene Vergütung: Fehler vermeiden

Variable Kaderentlöhnung gestalten

Variable Kaderentlöhnung

Variable Kaderentlöhnung, insbesondere an Zielen und Performance orientierte Entlöhnung, ist für unsere Kunden in der Schweiz ein immer bedeutsameres Thema. Nicht wenige Unternehmen stellen derzeit die Saläre auf höhere Leistungsorientierung um oder revidieren gar das gesamte Entlöhnungssystem des Unternehmens.

Lesen Sie: Variable Kaderentlöhnung gestalten

Gunther Wolf live erleben

Gunther Wolf - Experte für Vergütung

Er ist zweifellos hierzulande der Experte für Vergütung: Gunther Wolf aus Wuppertal. Wer mit ihm persönlich seine Fragen speziell aus dem Bereich der variablen Vergütung erörtern möchte, hat in diesem Jahr gleich mehrfach dazu die Gelegenheit. Die Dashöfer Akademie konnte den Experten für Vergütung zu acht Terminen verpflichten.

Lesen Sie: Experte für Vergütung: Gunther Wolf live erleben

Prämienlohn im Handwerk

Prämiensystem: Prämienlohn im Handwerk

Prämienlohn im Handwerk – wie geht das? Hier müssen Prämiensysteme ganz einfach anzuwenden sein und dürfen in der Abrechnung nur geringen Aufwand verursachen. Dennoch bitte wirkungsvoll! Wie kann so ein Prämienlohnsystem im Handwerk funktionieren? Das Handwerk Magazin interviewte unseren Prämienlohn-Experten Gunther Wolf.

Lesen Sie: Prämienlohn im Handwerk, Prämiensystem im Handwerk

Variable Vergütung: Motor für Prozessverbesserungen

Variable Vergütung: Motor für Prozessverbesserungen

Vor der Beantwortung der Frage, wie Prozessverbesserungen umgesetzt werden können, steht zuerst die anspruchsvolle Aufgabe, Verbesserungspotentiale und -ideen zu ermitteln. Hier können variable Vergütungssysteme sowohl Anreiz als auch Unterstützung bieten.

Lesen Sie: Variable Vergütung: Motor für Prozessverbesserungen

Vergütung: Feste Vergütung variabel

Vergütung: Feste Vergütung variabel

Die betriebswirtschaftliche Geschichte hat schon spannende Begriffe hervorgebracht. Nach dem festen Bonus und der Prämiengarantie, beides Begriffe in der Nähe der „geraden Kurve“, gibt es nun auch das variable Festgehalt. Ein interessanter Ansatz, wie wir meinen.

Lesen Sie: Vergütung: Feste Vergütung variabel

Unternehmensberatung: Leistungsbezogene Bezahlung

Unternehmensberatung: Leistungsbezogene Bezahlung

In dem soeben erschienenen Buch „Das Beratungsunternehmen“ wird der leistungsbezogenen Bezahlung in Unternehmensberatungen ein Kapitel gewidmet. Aufgrund unserer Erfahrung als Berater der Unternehmensberatungen wurden wir gebeten, dies zu verfassen. Es zeichnet den Status Quo der leistungsbezogenen Bezahlung auf und ist ein Benchmark für alle Branchen.

Lesen Sie: Unternehmensberatung: Leistungsbezogene Bezahlung

Erfolgsorientierte Vergütung in der Praxis

Erfolgsorientierte Vergütung in der Praxis

Nichts ist wertvoller für die Weiterentwicklung erfolgsorientierter Vergütungssysteme als die Erfahrungen von Praktikern. Jens Tigges, Geschäftsführer in der metallverarbeitenden Industrie, berichtet für das Unternehmermagazin der Sparkassen-Finanzgruppe von seinen Erfahrungen mit erfolgsorientierter Vergütung und Zieloptimierung.

Lesen Sie: Erfolgsorientierte Vergütung in der Praxis

Seminar Zielvereinbarung einführen

Seminar Zielvereinbarung einführen in Köln

Wenn Sie planen, in diesem Jahr Ihr System aus Zielvereinbarung und variabler Vergütung einer Revision zu unterziehen, könnte dieses Seminar am 14. März in Köln für Sie von Interesse sein. Diskutieren Sie mit Fachkollegen, aktualisieren Sie Ihren Kenntnisstand!

Lesen Sie: Seminar Zielvereinbarung einführen in Köln

Seminar Variable Vergütung

Seminar Variable Vergütung: 2012 auch in München, Stuttgart und Hamburg

Das erfolgreiche Seminar „Zielvereinbarung und Variable Vergütungssysteme einführen und modernisieren“ aus dem Hause Dashöfer geht nun in die 8. Runde. Seit 2004 führt Referent Gunther Wolf dieses Seminar in jährlich aktualisierter Fassung durch.

Lesen Sie: Seminar Variable Vergütung: 2012 auch in München, Stuttgart und Hamburg

Variable Vergütung im Innendienst

Bei der Personalleiter-Tagung des AGV war die variable Vergütung des Innendienstes ein gefragtes Thema. Rund 100 Personalverantwortliche informierten sich über Für und Wider, Schwierigkeiten und Lösungsansätze.

Lesen Sie: Variable Vergütung als Anreiz im Innendienst?

Seminar Zielvereinbarungen

Neben der Zieldefinition, der Messung und der Gesprächsführung stellt insbesondere die Aufgabe, Zielvereinbarungen zu formulieren, hohe Anforderungen an Führungskräfte. Wie formuliere ich Zielvereinbarungen klar, konkret, verständlich, nachvollziehbar und nicht zuletzt motivierend? Seminare in Hamburg und Berlin unterstützen Führungskräfte bei allen Fragen rund um Zielvereinbarungen.

Lesen Sie: Hamburg, Berlin: Seminar Zielvereinbarungen formulieren

Qualitative Ziele

Umsatz ist wichtig, aber Umsatz ist nicht alles. Auch im Vertrieb gehören neben ertragsbezogenen Zielen nebst den zugehörigen Kennziffern auch qualitative Ziele mit in die variable Vergütung. Erfahren Sie mehr über motivierende Multizielvergütung.

Lesen Sie: Vergütung im Vertrieb: Qualitative Ziele vereinbaren

Führen mit Zielvereinbarungen

Arbeitsinhalte werden immer komplexer, Ziele immer anspruchsvoller, Märkte immer schlechter einschätzbar. Diese enormen Veränderungen verlangen neue Methoden bei der Zielvereinbarung. Die Dashöfer Führungskräftetrainings bieten Vorgesetzten jetzt umfassende Unterstützung.

Lesen Sie: Training: Führen mit Zielvereinbarungen kann man lernen

Düsseldorf: Zielvereinbarung und variable Vergütung

Konventionelle variable Vergütungssysteme auf der Basis von Zielvereinbarung stehen derzeit stark in der Kritik. Studien zeigen, dass die kurzfristig erzielten Leistungssteigerungen mit den vor vielen Jahren eingeführten Systemen heute nicht mehr realisiert werden können. Viele unserer Kunden nehmen daher jetzt eine Modernisierung der Verfahren von Zielvereinbarung und variabler Vergütung in Angriff.

Lesen Sie: Düsseldorf: Zielvereinbarung und variable Vergütungssysteme

Buch über variable Vertriebsvergütung und Vertriebs-Performance

„Variable Vertriebsvergütung – Der Turbo für Ihre Sales Performance“ ist Gunther Wolfs neues Buch. Eine nachdrückliche Empfehlung für fortschrittliche, zukunfts- und leistungsorientierte Führungskräfte des Vertriebs.

Lesen Sie: Gunther Wolf: Buch über variable Vertriebsvergütung und Vertriebs-Performance